Beverage industry: UV sterilisation & disinfection

  • Getränkeindustrie, Abfüllanlagen, Brauereien, Sekt und Weinkellerein
  • Prozessanlagen entkeimen
  • Bakterien, Viren und Pilze vermeiden
  • Chemische Zusätze reduzieren
  • Getränke mit höchster Qualität herstellen
  • DVG, DEST, DSC500, DST1000
  • Air, Food and beverages, Industry, Logistics, Surface, Water

Projekt

GETRÄNKEINDUSTRIE

SES: „Wenn sauber nicht sauber genug ist“

Die Hygiene- und Sicherheitsstandards sind in der Getränkeindustrie in den letzten Jahren deutliche gestiegen. Neben dem strengen Produkthaftungsgesetz müssen die Getränkehersteller im globalen Wettbewerb auch noch den hohen Ansprüchen aufgeklärter kritischer Konsumenten erfüllen.

Deshalb hat die UV-Bestrahlung als kostengünstiges Verfahren bei der Desinfektion in der Getränkeindustrie von Trinkwasser, Prozesswasser, Abwasser, Salzwasser, Reinstwasser und anderen lichtdurchlässigen Flüssigkeiten, zunehmend Bedeutung gewonnen.

Dabei werden die zu desinfizierenden Flüssigkeiten an den Quarzrohr vorbeigeleitet und von dem UV-Licht bestrahlt. Je nach Menge, Fließgeschwindigkeit und Lichtdurchlässigkeit der Flüssigkeit kommen unterschiedlich viele UV-Strahler mit Wellenlängen zwischen 200-280 nm zum Einsatz.

Durch die UV-Bestrahlung wird die Zellteilung der Mikroorganismen unterbunden, die so ihre gesundheitsschädigende Wirkung verlieren.
Ohne chemische Zusätze und schädliche Nebenwirkungen werden sehr preiswert, höchst effizient und absolut zuverlässig mehr als 99,99 % aller Krankheitserreger innerhalb von Sekunden abgetötet.

.

Vorschaltgeräte vom Profi

SES Systemtechnik & uv-electronic GmbH